Winters & Hirsch vermittelt Wohn- und Geschäftshaus in Berlin an amerikanischen Privatinvestor

Im Auftrag einer börsennotierten Immobiliengesellschaft hat das Berliner Maklerhaus Winters & Hirsch den Verkauf eines Wohn- und Geschäftshauses in der Gotzkowskystraße im Berliner Bezirk Mitte, Ortsteil Moabit an einen Privatinvestor aus den USA vermittelt.

Das voll vermietete Objekt aus dem Jahr 1907 verfügt über 21 Wohneinheiten mit einer Fläche von ca. 911 m² sowie zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss mit insgesamt ca. 143 m². Die vermietbare Fläche des Objektes beträgt insgesamt ca. 1.054 m². Das Grundstück hat eine Fläche von insgesamt ca. 452 m².

Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Vervielfältiger beträgt 18,3 zuzüglich Kaufnebenkosten.

Das Objekt ist Bestandteil des 2011 förmlich festgesetzten Sanierungsgebietes Turmstraße. Die Gotzkowskystraße verbindet die beiden Ortsteile Moabit und Charlottenburg und zählt zu den aufstrebenden Straßen am nachgefragten Standort Moabit.

Die Beurkundung erfolgte durch den Notar Michael Ch. Bschorr von der Berliner Kanzlei Wollmann & Partner.